Aktuelles

Sternsingeraktion entfällt auch in Zeiten von Corona nicht!

Da der traditionelle Besuch der „Hl. drei Könige“ in diesem Jahr nicht als Besuch und dem traditionellen Gesang an der Haustür und er Bitte um eine Spende für die diesjährige Aktion stattfinden kann, wurden im Pastoralen Raum Lennestadt folgende Alternativen entwickelt:

In Altenhundem, Grevenbrück und Elspe wird eine Information in die Briefkästen (möglichst) aller Haushalte verteilt, mit dem Segensspruch, einem Anschreiben und der Bitte um Überweisung einer Spende. Ferner besteht in Grevenbrück die Möglichkeit über die Spendenhomepage https://spenden.sternsinger.de/texix1wy die Aktion zu unterstützen. Hier der Segensgruß der Sternsinger aus Grevenbrück: Video der Sternsinger aus Grevenbrück

In Bilstein und Kirchveischede kann der Segenswunsch in der Kirche abgeholt und eine Spende hinterlassen werden.

In Oedingen und Oberelspe wird der Segen an alle Haushalte verteilt.

In Saalhausen wird die Segensbitte 20+C+M+B+21 still an die Türen angebracht und ein Gruß für das neue Jahr im Briefkasten hinterlegt!

In Meggen: Sternsinger sind an drei Ständen mit einem kleinen Stand präsent: Samstag, 9.1. von 9.30 Uhr bis 14. Uhr auf dem Edekaparkplatz
Sonntag, 10.1. ab 13.30 Uhr an der Lennewiese und bei der Outdoorkrippe im Pfarrgarten

In Maumke: Samstag, 9.1. ab 9.00 Uhr, Am Rott (Fleischerei Völmicke, Apotheke)

In Halberbracht werden kleine Gruppen zu einer bestimmten Zeit am Sonntag durch die Straßen gehen, ohne Hausbesuche. Zeiten und Straßen werden durch eine Beilage im Kurier am Samstag zuvor bekanntgegeben.

Auf der Spendenhomepage der drei GEmeinden können Sie die sternsingeraktion unterstützen: Spendenaktion Meggen, Maumke, Halberbracht

 

Selbstverständlich können Sie jederzeit eine Spende direkt an das Kindermissionswerk in Aachen überweisen, um die Hilfen für notleidende Kinder zu unterstützen.

Weitere Infos zur diesjährigen Sternsingeraktion finden Sie unter:
https://www.sternsinger.de